App Management mit contentDock®

Managen Sie Ihre Apps und deren Inhalte mit unserem webbasierten App Management System. Verwalten Sie darüber hinaus die beteiligten Mitarbeiter, die Vorlagen, Styles & Schriften ebenso wie die Veröffentlichungen Ihrer Apps.

Registrieren Sie sich und testen Sie contentDock®!

contentDock® Apps installieren

Die contentDock® Apps sind für iPadOS im Apple App Store kostenfrei verfügbar.

Für Android wird die contentDock® Viewer App im Frühjahr 2020 im Google Play Store verfügbar sein.

contentDock® Wireframer App

contentDock® Viewer App

Captains Deck!

Eine App zu managen, kann durchaus eine Herausforderung sein.
Das contentDock® App Management ist die Schaltzentrale Ihres Benutzeraccounts und unterstützt Sie dabei, Ihre Projekte zu verwalten, Vorlagen und redaktionelle Inhalte zusammenzubringen und das fertige Projekt als App für die Veröffentlichung bereitzustellen.

Bild: Vorlagenverwaltung im App Management

Vorlagen, Styles und Schriften

Die Vorlagen für Ihre Apps finden Sie grundsätzlich in dem Projekt, in dem sie angelegt wurden. Möchten Sie eine Vorlage auch in anderen Projekten innerhalb Ihres Accounts verwenden, dann können Sie sie dort importieren.

Die Styles der verwendeten Inhaltselemente einer Vorlage können individuell gesetzt oder aus anderen Projekten importieren werden. Jedes Inhaltselement ist mit einer Vielzahl von Styles ausgestattet und kann individuell angepasst werden.

Laden Sie Ihre eigenen Schriften in das contentDock® Management System und verwenden diese in den Styles oder im Rich Text Editor.
Vorlagen → Elemente & Styles →

Bild: Beispiel für die Seitenstruktur einer App

Seitenstruktur

Die Anzahl der Seiten in einer contentApp ist nicht begrenzt, allerdings ist eine sinnvolle Struktur die Basis für eine gute Navigation in der App.

Jede Seite wird mit der gewünschten Vorlage verknüpft und anschließend mit den entsprechenden Inhalten redaktionell zusammengeführt.

Bild: Beispiel zu den generellen Einstellungen einer App

Generelle Einstellungen

In den Einstellungen eines Projektes entscheiden Sie, wie Sie mit den Inhalten der jeweiligen App umgehen möchten. Öffentliche Apps sind z.B. frei zugänglich und ohne Login für jeden erreichbar. Vielleicht sind Ihre Inhalte aber auch privat, also für den unternehmensinternen Gebrauch bestimmt. Den Zugriff für diese Apps steuern Sie in diesem Fall dann über die Nutzerverwaltung des Projektes.

Möchten Sie innerhalb Ihres Accounts die Apps für unterschiedliche Herausgeber verwalten? Ein individuelles Impressum für jedes Projekt verschafft Ihnen die notwendige Flexibilität!

Bild: Auswahlmöglichkeit für Vorschau-Modus oder Veröffentlichung

Vorschau-Modus und Veröffentlichung

Der kontinuierliche Auf- und Ausbau einer App ist kein geradliniger Prozess. Begleiten Sie die Entwicklung Ihrer App. Lassen Sie eine neue oder geänderte Version auf sich wirken, bevor sie für die Veröffentlichung freigegeben wird. Mit dem Vorschau-Modus können Sie die aktuellste Version Ihres Projektes in der Viewer App in aller Ruhe testen.

Erst mit der Veröffentlichung wird Ihr Projekt zur contentApp und damit auch für die Nutzer sichtbar und zugänglich.

Bild: Vergabe individueller Rechte für Mitarbeiter

Teamwork

Arbeiten Sie im Team! Der Administrator des Accounts kann ein entsprechendes Team zusammenstellen und jedem Mitglied die notwendigen Rechte zuordnen.

So könnte z.B. projektübergreifend die Verwaltung von Dateien und Datencontainern grundsätzlich Teammitgliedern mit entsprechendem KnowHow vorbehalten sein.

Es kann aber auch sinnvoll sein, für einzelne Projekte differenzierte Rechte zu verteilen. Zum Beispiel:
Darf der Mitarbeiter das Projekt für die Veröffentlichung freigeben?
Darf der Mitarbeiter Vorlagen bearbeiten/ändern?
Darf der Mitarbeiter Seiteninhalte bearbeiten?

Bild: Darstellung einer Statistik über die Nutzung einer App

Statistik

Analysieren Sie die Nutzung Ihre contentApps. Neben Datentransfer und Projektnutzung sehen Sie auch, welche Inhaltsseiten am meisten verwendet wurden.

Bei der Verwendung der contentDock® SDK können Sie darüber hinaus auch den Standortservice aktivieren. Damit können Sie analysieren, in welchen Regionen die Nutzung Ihrer App stattgefunden hat. Voraussetzung hierfür ist, dass die Nutzer zuvor ihre Zustimmung für die Übertragung der Daten gegeben haben und dass Ihre App die Richtlinien vom Apple & Google App Store beachtet.

Daten Container

Mit DatenContainern können dynamische Inhalte wie News oder Produkte projektübergreifend verwaltet werden. Diese Inhalte sind dann z.B. mit den Inhaltselementen Tabelle oder Diagramm verknüpfbar.

Für die Verwendung dynamischer Inhalte können in contentDock® DatenContainer Tabellen angelegt werden, die in der Struktur ähnlich denen echter Datenbank-Tabellen sind. DatenContainer Tabellen werden in den DatenContainern organisiert.

Hinweis: Die Verwaltung von DatenContainern erfordert Kenntnisse im Umgang mit Datenbanktabellen.

Bild: Beispiel für den Code einer contentDock<sup>®</sup> API-Schnittstelle

API

Verfügen Sie bereits über Datenbanken, in denen z.B. Ihre News oder Produktdaten verwaltet werden? Dann können Sie diese Daten auch für Ihre Projekte in contentDock® nutzen.

Über die contentDock® API können die in contentDock® angelegten DatenContainer Tabellen automatisiert mit Inhalten versorgt werden.

Hinweis: Die Nutzung der API Schnittstelle erfordert Programmierkenntnisse.
contentDock® API →

Sind Sie bereit für contentDock®?

Schreiben Sie uns oder starten Sie direkt die Registrierung.